Supply Chain Risk Management

Ein effektives Supply Chain Risk Management (SCRM) hat für Unternehmen einen großen Einfluss auf das Business. Da die Lieferkette typischerweise funktional organisiert ist, erfordert SCRM einen abteilungsübergreifenden und idealerweise eine E2E-Betrachtung. Andernfalls gelingt es nicht, die Risiken der Lieferkette in einen gemeinsamen Kontext zu stellen, sie vergleichen zu können und optimale Maßnahmen zur Risikominderung zu implementieren. Hinzu kommt, dass das Risikomanagement in vielen Unternehmen eher reaktiv, d.h. im Falle eines konkreten Ausfalls, angewendet wird. Es fehlt meist an geeigneten präventiven Ansätzen, um die Lieferkette durch ein intelligentes Design robuster und resilienter zu gestalten. LOOMEO unterstützt hier die Entwicklung eines Risikomodells zur frühzeitigen Erkennung von strukturellen Schwächen und zur präventiven Verbesserung der Lieferkette.

Umfrageergebnisse zum Thema Transparenz in der Supply Chain
Wir hatten im vergangenen Jahr mindestens eine signifikante Störung in der Lieferkette
0%
Wir nutzen keine Technologie (außer Excel) für SCRM
0%
Wir sehen Supply Chain Risk Management als einen wichtigen Trend in dem Feld Supply Chain Design
0%

Das ist LOOMEO Supply Chain Design

LOOMEO SCD arbeitet mit einer digitalen Abbildung aller relevanten Elemente Ihrer physisch vorhandenen Elemente der Supply Chain. Dieser digitale Zwilling ermöglicht eine durchgängige Sicht auf die Lieferketten vom Lieferanten bis zum Endkunden. Dank des intelligenten und flexiblen Datenmodells können alle Beziehungen innerhalb des komplexen Beschaffungs-, Produktions- und Liefernetzwerks abgebildet werden. So können Risiken nicht nur in Bezug auf das unmittelbare Umfeld, sondern im Kontext der gesamten Supply Chain und geschäftskritischer Leistungsindikatoren bewertet werden.

Geographische Abbildung

Überwachen Sie den Zustand Ihres Liefernetzwerks in Echtzeit auf einer interaktiven Weltkarte– von den Tier-n-Lieferanten bis zu den Kunden. Decken Sie Abhängigkeiten und Bedrohungen in Ihrer Lieferkette auf, um riskante Situationen und Kosten zu vermeiden.

  • Highlighten von kritischen Bereichen
  • Einfache Erstellung von aussagekräftigen Reports
  • Effektive Filterfunktionen, um Informationen aufs Wesentliche zu reduzieren

Risikobewertung mit Cluster Score

Die Verwendung des Cluster-Risikowertes ermöglicht das präventive Identifizieren von Risiko-Hotspots in der Supply Chain. Dabei werden kritische Elemente im Kontext der gesamten Lieferkette bewertet. Leiten Sie für diese Hotspots rechtzeitig Gegenmaßnahmen ab, um somit das Risikolevel in der Lieferkette zu mindern.

  • Bewertung von Risiken in einer End-to-End Betrachtung
  • Einfache Identifikation von Risiko-Hotspots
  • Analyse-Funktionen ermöglichen die Reduktion der Komplexität

Kollaborative Reduktion des Risikos

Erfolgreiches Risikomanagement erfordert in der Regel eine funktionsübergreifende Umsetzung von definierten Maßnahmen. Hierfür ist eine gemeinsame, kollaborative Plattform hilfreich, auf der alle Beteiligten einfach auf alle Informationen zugreifen können. Unser Kanban-Board ermöglicht hier die einfache Definition, Verfolgung und Umsetzung aller Maßnahmen über die beteiligten Abteilungen hinweg und schafft die notwendige Transparenz im Umsetzungsprozess.

  • Definition von geeigneten Gegenmaßnahmen
  • Einfache, abteilungsübergreifende Kollaboration
  • Nachverfolgung von definierten Maßnahmen

Sind Sie an einem 30 min Gespräch interessiert?



    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen Datenschutzeinstellungen und -Geschäftsbedingungen .

    Mehr Use Cases und Ressourcen

    Use Case: End-To-End Visibility
    Use Case: Auswirkungsanalysen
    Selbstbewertungs-Tool für SCRM

    Hi, möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

    Datenschutzeinstellungen
    Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Ihr Browser Informationen von bestimmten Diensten speichert, meist in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Cookie-Arten bestimmte Funktionen auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.